Tierkommunikation mit Deinem verstorbenen Hund

Mit Tieren zu kommunizieren, die in „spiritueller Form“ existieren, ist ähnlich, wie das Sprechen mit Tieren, die „in körperlicher Form“ leben, da Tiere sich ihrer Existenz über den Tod hinaus bewusst sind.

(Penelope Smith, Pionierin der Tierkommunikation)

Kommunikation mit verstorbenen Tieren?

Natürlich ist auch die Kommunikation mit verstorbenen Tieren möglich!

Fragst Du Dich manchmal, ob Dein Tier gut über die Regenbogenbrücke gekommen ist? Oder bist Du einfach nur neugierig, wie es ihm geht? Willst Du wissen, wie es den Tag verbringt? Ob es Freunde hat?

Plagen Dich vielleicht noch Schuldgefühle, weil Dein Liebling so plötzlich verstorben ist? Fragst Du Dich, ob Du wirklich alles für ihn getan hast? Oder befürchtest Du, dass Du ihn zu früh hast einschlafen lassen?

Durch die Kommunikation mit Deinem verstorbenen Tier ist Schluss mit diesen quälenden Fragen! Die Antworten, die Dir Dein Vierbeiner zukommen lässt, lassen Dich endlich wieder ruhiger schlafen und Frieden finden.

Hab keine Angst vor dem Gespräch!

Tiere sprechen klar, senden in der Regel Dankbarkeit und Liebe! Es ist also möglich, dass Du auf einer tieferen Ebene heil werden kannst.

Vaness Wenger

Bei einer Tierkommunikation mit Deinem verstorbenen Liebling kannst Du folgendes fragen:

  • Wie geht es Dir?
  • Wie war es für Dich zu sterben?
  • Bist Du gut angekommen?
  • Wurdest Du bei Deiner Reise begleitet?
  • Kommst Du wieder?
  • Besuchst Du mich manchmal noch?
  • Kannst Du mir Zeichen senden, wenn Du in meiner Nähe bist?
  • Bist Du traurig, nicht mehr bei mir zu sein?
  • Warum bist Du so plötzlich gestorben?
  • War es richtig Dich einschläfern zu lassen?
  • Wie kann ich mit der Trauer und Deinem Verlust besser umgehen?
  • Hast Du noch eine Botschaft für mich?

Oder Du kannst sagen:

  • Ich möchte Dir unbedingt noch sagen, dass….
  • Wir werden Dich immer in unseren Herzen haben…
  • Du warst mein Seelenhund…
  • Ich werde Dich nie vergessen…
  • Bitte lass mich erkennen, wenn Du in meiner Nähe bist

Oft sind es die Menschen, die …

  • den Verlust verarbeiten müssen
  • noch Schuldgefühle haben
  • Fragen stellen möchten
  • Klarheit benötigen 

Eine Tierkommunikation mit Deinem verstorbenen Tier kann Dich auf einer tiefen Ebene heil werden lassen.

Wenn Du erkennst, dass der Tod nicht das Ende ist, sondern nur ein Übergang – dann kannst Du den spirituellen Kontakt erhalten! Du wirst Dir Eurer Seelenverbindung wieder bewusst und spürst, dass Du nicht allein bist. Dein Tier ist immer noch bei Dir. Erinnere Dich! Fühlst Du Eure Herzensverbindung?

Melde Dich gerne bei mir! 

 

Was benötige ich für die Kommunikation mit Deinem verstorbenen Hund?

Um mit Deinem verstorbenen Tier zu kommunizieren, benötige ich lediglich ein Foto (Einzelfoto, die Augen sollen gut sichtbar sein), den Namen und das Geburtsdatum (bzw. das geschätzte Alter). Zudem benötige ich die Information, wann, wo und wie Deine Fellnase gestorben ist.

Die Fragen, welche Du deinem Vierbeiner stellen möchtest, sollten bitte relativ genau formuliert sein. Umso besser wird Dein Tier antworten können.

Klar, Tierkommunikation lässt sich nicht beweisen! Lässt sich Liebe denn beweisen?

Wie geht es nach der Tierkommunikation weiter?

Wenn ich die Kommunikation mit Deinem verstorbenen Tier beendet habe, wirst Du von mir den Gesprächsverlauf in schriftlicher Form erhalten. So hast Du die Gelegenheit, alles immer wieder durchzulesen.

Manchmal ist es nämlich so, dass die Botschaften der Tiere von seinen Menschen erst hinterher verstanden werden.

Falls Du noch Fragen zu diesem Gespräch hast, dann beantworte ich Dir diese gerne.

Interessiert? 

Spreche mich gerne darauf an!

error: Content is protected !!